AFCENT-Forum.de Foren-Übersicht AFCENT-Forum.de
Das Forum für aktive und ehemalige AFCENT/AJFCB Soldaten
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bundeswehr-Erbsensuppe/ Single-Malt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    AFCENT-Forum.de Foren-Übersicht -> Die siebziger
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nordiclys



Anmeldedatum: 09.07.2009
Beiträge: 251
Wohnort: 24991 Großsolt

BeitragVerfasst am: 12.12.2015, 13:18    Titel: Bundeswehr-Erbsensuppe/ Single-Malt Antworten mit Zitat

Hallo,
meine Göttergattin hat heute morgen Ihre Freundinnen zum Geburtstags-Brunch eingeladen, ich hatte demnach Freigang. Bei der Gelegenheit habe ich für zwei der Damen auch noch Bundeswehr-Erbsensuppe mitgenommmen. Heute abend gibt es also Suppe und jede Menge noch vom restl. brunch.
Bei der Gelegenheit habe ich mir selbst ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gegönnt: einen 12-jährigen Highland-Single-Malt Laughing Laughing Laughing
Was vielleicht noch nicht bekannt ist: ich war und bin halt ein Genußmensch!!
In diesem Sinne: an alle Mitleser einen schönen 3. Advent und Gruß aus Norddt.
Dieter
_________________
dwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dermike



Anmeldedatum: 05.11.2015
Beiträge: 267

BeitragVerfasst am: 12.12.2015, 13:57    Titel: Single Malt Antworten mit Zitat

Hallo Dieter,

bin auch ein großer Freund von Single Malt Scotch Whisky.
Habe etliche Flaschen davon. Besonders liebe ich die rauchig und torfigen der Insel Islay.
Vor gut zwei Jahren war ich mit den Söhnen dort. Einfach super.
Das nächste mal wollen wir in die Speyside. Dort sind die Destillate ebenfalls gut. Und überhaupt ist Schottland sehenswert. Nur mit dem Linksverkehr komme ich nicht klar.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dermike



Anmeldedatum: 05.11.2015
Beiträge: 267

BeitragVerfasst am: 12.12.2015, 14:14    Titel: Aldi Single malt Antworten mit Zitat

Hallo Dieter,

Auch bei Aldi gibt es immer zu Weihnachten einen Single Malt.
Der diesjährige ist 15 Jahre alt.
Er ist nicht schlecht, aber ich habe die Vermutung, dass die den Whisky für die Discounter immer in alten Fässern lagern. Da ist nicht mehr viel rauszuholen, deshalb für 15 Jahre etwas nichtssagend.
Er kostet halt auch nur 27,99 €. Das letzte Jahr war er noch für 25 € erhältlich, aber nur 12 Jahre alt.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordiclys



Anmeldedatum: 09.07.2009
Beiträge: 251
Wohnort: 24991 Großsolt

BeitragVerfasst am: 12.12.2015, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Michael,
habe die Flasche gesehen, allerdings für €19.99 im Silberkarton ohne Altersangabe. War mir nicht ganz sicher, ob ich zuschlagen sollte. Derhalb bin ich heute bei REAL gewesen, da ich ohnehin unterwegs war.
Malt trinke ich mit ganz wenig Eis. Es gibt Banausen , die ihn sogar mit Cola verdünnen: Horror !!
LG
Dieter

PS: Es war ein "Glen-Broch"- Malt,den ich bei Real gekauft habe,der Aldi-Name ist mir momentan nicht bekannt.
_________________
dwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dermike



Anmeldedatum: 05.11.2015
Beiträge: 267

BeitragVerfasst am: 12.12.2015, 17:13    Titel: Whisky Antworten mit Zitat

hallo Dieter,

den für 19,99 als Single malt gibt es auch bei uns. Er kommt von der Speyside, aber nur 3 Jahre alt. Werde ich auch mal probieren.
Der andere ist der "Blackstone", 15 Jahre alt habe ich schon.
Blackstone ist aber ein Allerweltsname. Aldi verkauft auch Canadischen Wiskey unter dem Namen Blackstone.

Aber du weist ja. guten Whisky trinkt man nur pur, ohne Eis bei Zimmertemperatur.

Alles andere kann mit Cola und Eis verfeinert werden. auch der Canadische Whiskey von Aldi für 9,99 €
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordiclys



Anmeldedatum: 09.07.2009
Beiträge: 251
Wohnort: 24991 Großsolt

BeitragVerfasst am: 12.12.2015, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Michael,
den ALDI-Single-Malt werde ich demnächst mal probieren, vielen Dank für die
Beschreibung. Ein Schwäche habe ich allerdings und dies seit Jahren bei passenden Gelegengheiten: Osborne Vetranano, der spanische Brandy. Dies ist nun mal etwas Anderes. Er schmeckt aber auch gut.Er erinnert mich an diverse Urlaube, sei es Mallorca, Ibiza ,Gran Canaria , Teneriffa oder Lanzarote: man bestellt einen "cafe-cortado" mit Brandy, Urlaubsgefühl pur! Laughing Laughing
LG
Dieter
_________________
dwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dermike



Anmeldedatum: 05.11.2015
Beiträge: 267

BeitragVerfasst am: 12.12.2015, 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Dieter,

ich sehe Du bist Kenner und Feinschmecker

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dermike



Anmeldedatum: 05.11.2015
Beiträge: 267

BeitragVerfasst am: 14.12.2015, 14:13    Titel: Whisky Antworten mit Zitat

hallo zusammen,

jetzt habe ich mir auch den Single Malt von Aldi für 19,99 € gekauft.
3 Jahre alt mal sehen wie der schmeckt.
Und für Dieter, die Spezialität auf Mallorca ist ein Espresso mit dem dortigen Rum "Amazona" heißt dort "Carajillo" schmeckt ebenfalls super.

Gruß


Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordiclys



Anmeldedatum: 09.07.2009
Beiträge: 251
Wohnort: 24991 Großsolt

BeitragVerfasst am: 14.12.2015, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
sag mir mal, wie er schmeckt: ich habe ihn noch nicht geholt! Woher hast du die Jahreszahl 3: steht nicht auf der Flasche(Erfahrungswert?)
Gruß aus Norddt.
Dieter
_________________
dwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dermike



Anmeldedatum: 05.11.2015
Beiträge: 267

BeitragVerfasst am: 14.12.2015, 18:49    Titel: Speyburn Antworten mit Zitat

hallo Dieter,

steht tatsächlich nicht drauf. Habe es, so glaube, ich im Aldiprospekt gelesen. Es stand irgendwo, keine Vermutung.
Und außerdem, habe ich im Moment ein Glas von diesem auf dem Tisch stehen. Nicht schlecht, ein hauch Zitrone, ist o.k.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordiclys



Anmeldedatum: 09.07.2009
Beiträge: 251
Wohnort: 24991 Großsolt

BeitragVerfasst am: 14.12.2015, 19:10    Titel: Whisky-Forum Antworten mit Zitat

Hallo Michael,
sofern wir ein Whisky-Forum eröffnen, können wir uns wahrscheinlich vor Zulauf kaum retten! Es gibt bereits ein Whisky-Forum, da kannst du nur über die Beiträge staunen! Shocked Shocked Ob diese Leute den "Stoff" auch genießen über lauter Fachsimpelei? Die Sorte Malt, die ich gekauft habe( allerdings 37 Jahre) ist bei ebay momentan mit € 1000,--( eintausend) in der Auktion. Der reguläre Verkaufspreis liegt bei ca. 1.500,--€. Wahnsinn!! Wer kauft den Stoff, wird er überhaupt genossen oder nur gesammelt als Wertanlage?
Wenn ich mir einen Malt hole, möchte ich ihn auch gerne genießen! Rolling Eyes Rolling Eyes
Gruß aus Norddt.
Dieter
_________________
dwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dermike



Anmeldedatum: 05.11.2015
Beiträge: 267

BeitragVerfasst am: 14.12.2015, 19:52    Titel: Whisky Antworten mit Zitat

hallo Dieter,

für ein Forum reicht es bei mir noch nicht. Eine Flasche sollte nicht mehr als 40-45 € kosten, sonst schmeckt er eigentlich nicht mehr.
Diejenigen, die deutlich mehr ausgeben sammeln eigentlich nur. Manchmal frage ich mich für wen eigentlich. Ich kenne auch so einen, der hat einige Flaschen die um die 500 € gehandelt werden. Der Preis steigt ja ständig.
Wenn man Glück hat und eine spezielle Flasche für ungefähr 200 € einkauft, kann es sein dass diese Flasche in zwei Jahren 300 € kostet usw.
Beim Verkaufen ist es allerdings wie bei den Briefmarken. Im Katalog stehen da Fantasiepreise, aber die Realität sieht beim Verkauf dann aber anders aus. Im besonderen wenn man verkaufen muss.
Die Preise steigen halt bei über 20 jährigem Whisky ins unendliche.
Wenn die Destille inzwischen pleite gegangen ist wirkt sich das noch stärker aus.
Außerdem ist es so, dass irgendwann irgendwer das kostbare Gesöff mit Cola mischt und Literweise säuft, ohne zu wissen was er tut.

bei uns, so hoffen wir jedenfalls, passiert das nicht.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dermike



Anmeldedatum: 05.11.2015
Beiträge: 267

BeitragVerfasst am: 05.04.2016, 16:32    Titel: Erbseneintopf Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
jetzt habe ich ein altes Thema hervorgeholt.
Bei uns war vor einiger Zeit verkaufsoffener Sonntag. Dabei sind auch Reservisten beteiligt mit einem Zelt. Dort gibt es dann immer Erbsensuppe aus den BW typischen Thermoforen. Die klassische Gulaschkanone gibt es ja nicht mehr.
Die alten Rentner, die ich immer beim Schwimmen treffe sind ganz wild darauf und loben den Eintopf immer als vorzüglich. Obwohl keiner von ihnen jemals beim Bund war. Das waren alle die sogenannten "weißen Jahrgänge".
Ist mir gerade spontan eingefallen und hat ja auch einen Bezug zur Bundeswehr.
Und etwas mehr Bewegung hier im Forum wäre auch nicht schlecht.

Beste Grüße

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    AFCENT-Forum.de Foren-Übersicht -> Die siebziger Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de